12.10.2015

Das Berjaya Resort auf Langkawi, Malaysia...



Mein erster Anlauf die Westküste (Hier geht's zu meinem ersten Malaysia Bericht über die Ostküste) Asiens, genau genommen die Andamanensee, zu bereisen (Ich starte ja jetzt einen zweiten ;) Dazu bald mehr...), endete teilweise in ganz schön schlechter Laune. Der Grund war einfach nur die dumme Idee, zur Regenzeit in diese Region zu fahren. "Wird schon nicht so schlimm, es regnet kurz und kräftig, danach ist wieder schön." Sowas hört man ja öfter. Um meine eigene Erfahrung reicher, würde ich diesen Fehler nie wieder machen. Denn es regnete tatsächlich an mehreren Tagen durchgehend. Das einzige, was das schlechte Wetter aufwertete, war das traumhaft schöne Hotel, in dem ich mich befand. Ein paar schöne Tage waren während meines Aufenthalts Gott sei Dank trotzdem dabei... ;)



Das Berjaya Langkawi Resort triumphiert mit einer unglaublich großen Anlage, die kleinen Bungalow Hütten sind ein hervorragender Rückzugsort mitten im Regenwald. Hat man keine Lust längere Strecken zurückzulegen, kann man sich ganz bequem per Resort-Shuttle abholen lassen. Zudem befindet sich das Resort an einem beeindruckend weitreichenden privaten Strandabschnitt, an dem man immer problemlos ein freies Fleckchen findet.



One of these whiny rainy days ;)






Obwohl ich ja ein absoluter Strandfan bin, muss ich zugeben, dass die Poollandschaft auch richtig schnieke aussieht :) An der Poolbar IM Pool hab ich mir auch gleich mal ein großes Eis bestellt... Beim Frühstück und Abendessen wird übrigens nicht weniger aufgetrumpft. Jeden Abend bestimmte ein anderes Motto die breit gefächerte Auswahl an Speisen.





Frangipani Flowers


Brekky perfection :)


Well...

Ich habe dort wieder gemerkt, dass Massagen bei mir ungeeignet sind. Auch wenn der Masseur noch so hervorragende Arbeit leistet, ich muss mich regelrecht konzentrieren, dass ich nicht von der Massageliege spring, ich bin einfach zu kitzelig für sowas.
Nichtsdestotrotz, liebe Spa-Liebhaber: Im Spa Bereich herrscht eine tolle beruhigende Atmosphäre und lädt zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Das ruhige Ambiente wird in der Bungalow-Ausstattung wieder aufgegriffen. Die Zimmer sind modern, aber gemütlich eingerichtet, man fühlt sich sofort wohl. Schlicht, in viel weiß und sehr hell, das gefällt mir persönlich immer am Besten.







Das Berjaya hat eine gute Lage, um einige Attraktionen auf Pulau Langkawi in unmittelbarer Nähe zu besuchen. Das Cable Car, Seven Wells (Teluga Tujuh) und vieles mehr... Definitiv eine Reise wert und Regenzeit lässt sich ja vielleicht vermeiden. ;)




Kommentare:

  1. wow das sieht ja traumhaft aus

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Amsterdam, Amalfi, Rio...

    AntwortenLöschen
  2. Die Fotos sind traumhaft schön, da bekomme ich sofort Fernweh!

    Liebe Grüße,
    Annika von TheJournalite.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das Hotel war auch wirklich ein Traum! :)

    AntwortenLöschen